Hintergrund

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat bereits am 14.05.2019 ein Urteil gefällt, das Arbeitgeber verpflichtet, die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen. In erster Linie geht es um Löhne, Sicherheit, Gesundheitsschutz, die Stärkung fairer Arbeit und um Arbeitnehmerrechte. Aber es geht auch darum, um auf die veränderten Arbeitszeitmodelle und die Digitalisierung zu reagieren.

Wir haben die Lösung

Damit Sie nicht in neue IT-Infrastruktur investieren müssen bieten wir Ihnen ein Modul in Form einer App für Ihr von uns erworbenes Multifunktionssystem an.

In der Praxis können sich dann Ihre Mitarbeiter mit RFID-Karten oder -Token direkt am Multifunktionssystem oder aber auch vom PC-Arbeitsplatz sowie über die mobile App an- und abmelden. 

Optional bietet sich zusätzlich an mit RFID-Terminals zu arbeiten, die Arbeitsdauer und -Pausen in Echtzeit erfassen und in der Cloud speichern. Gehostet und verschlüsselt übertragen werden die Daten in Deutschland. Darüber hinaus können Daten wie  Arbeitsbeginn und -Ende, die Pausenzeiten oder der Stand des aktuellen Stundenkontos standortübergreifend eingesehen werden.

Wenn Sie sich dazu mal austauschen möchten oder genau so etwas suchen, dann laden wir Sie herzlich für eine Live-Präsentation in unserem Hause ein.